Ahoi! Das Abenteuer beginnt auf den Holzstegen dieser Welt…Hier weht eine frische Brise Fernweh und ein Hauch salzige Seeluft!


Ich musste Abschied nehmen von der Küste. Der Sprung ins ‚Eiswasser‘. Ich war auf der Reise ins Ungewisse. Mein Name ist Katja Zercher, Gründerin und Inhaberin von KOHLORI. Noch einmal die Füße in den Sand graben und die ganze Szene tief abspeichern. Das war – auf lange Sicht – keine so gute Idee.

Ich spürte bereits dort die aufkeimende Sehnsucht nach dem Meer. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich mein ganzes Leben im Norden verbracht. Bin auf allen nordischen Wässern und Flüssen gesegelt und schließlich in die schönste Stadt der Welt gezogen: Hamburg.

Doch ich musste aufbrechen und schweren Herzens die Küste hinter mir lassen. Es war der erste große Törn der KOHLORI, immer mit dabei: die Sehnsucht nach dem Meer.

Während meiner Zeit fernab der Küste habe ich begonnen, Fragen zu stellen: Wie komme ich ans Meer? Wie hole ich mir das Gefühl von Meer nach Hause?

Die Idee von KOHLORI war zum Greifen nah. Doch erst ein Dänemark-Urlaub gab die Antwort: eine Kombination aus Segeln, Fotografie und maritimer Segelmode war geboren.

Ein wohliges Fernweh stellte sich ein.